Schritte sammeln für den FCH!

Das Projektteam von step kickt!  mit den Lehrerinnen und Lehrern der Bühlschule und Schirmherr Tim Kleindienst in der Voith-Arena.
Das Projektteam von step kickt! mit den Lehrerinnen und Lehrern der Bühlschule und Schirmherr Tim Kleindienst in der Voith-Arena.

Der FCH schickt im Rahmen des Projektes step kickt! 120 Kinder der Bühlschule aus Giengen ins Rennen.

 

Ab März zählt es für die Schülerinnen und Schüler aus den 3. und 4. Klassen der Bühlschule Giengen! Sie werden unter dem Namen des 1. FC Heidenheim 1846 am Projekt „step kickt!” teilnehmen.

Bis Ende Mai 2020 werden im Rahmen dieses Projektes der Stiftung der Deutschen Fußball Liga (DFL) und der Cleven-Stiftung über 1.200 Schülerinnen und Schüler im Klassenverbund für „ihren“ Verein fleißig Schritte sammeln.

 

Neben dem FCH gehen der 1. FC Magdeburg, Borussia Dortmund, der FC Schalke 04, Hannover 96, die SpVgg Greuther Fürth, der SV Sandhausen und der VfL Bochum bei dem ligaübergreifenden Projekt an den Start.


Über „step kickt!”

 

„step kickt!” ist eine interaktive Schritte-Challenge, die Kinder zu mehr Bewegung motivieren soll und sie mit einem Fitnessarmband sowie mit einer spannenden Website im Alltag begleitet. Das Projekt greift den Trend digitaler Medien auf, um die Kinder auf attraktive Art und Weise zu mehr körperlicher Bewegung zu motivieren und sie dabei zu unterstützen, ihren Lebensstil aktiver zu gestalten. Die DFL Stiftung kooperiert mit Fußballclubs der Bundesliga, 2. Bundesliga und der 3. Liga, um eine wichtige und attraktive Bewegungsmotivation für Grundschüler der 3. und 4. Klasse zu schaffen.


Schirmherr Tim Kleindienst


Wo Motivation entstehen soll, braucht es einen Motivator – und wer eignet sich dafür besser, als ein echter Sportler? FCH Profi Tim Kleindienst hat sich bereit erklärt, die Schirmherrschaft für die Bühlschulkinder zu übernehmen, sie zu motivieren und an ihrer Schule in Giengen zu besuchen. „Sporttreiben ist für mich besonders wichtig, weil es mir großen Spaß macht und Bewegung an der frischen Luft mir dabei hilft, fit und gesund zu bleiben“, erklärt der 24-jährige Stürmer, der wie die Kinder auch in Giengen wohnt. Für ihn sei sofort klar gewesen, dass er das Bewegungsprojekt mit Kindern gerne unterstützen möchte: „Ich habe große Lust, mich bei ,step kickt!' als Schirmherr mit einzubringen, die Kinder zu Bewegung und gesunder Ernährung zu motivieren, um dann am Ende vielleicht sogar den Pokal zu holen!“


Geplante Aktionen mit dem FCH


Tim Kleindienst, die Lehrkräfte und die Kinder der Bühlschule sind sich einig: Wir treten an, um gemeinsam Spaß an der Bewegung zu haben und alles für den Pokal zu geben! Um neben den ohnehin geplanten Maßnahmen, wie beispielsweise Wettbewerbe der Kinder gegen Tim Kleindienst und die FCH Mannschaft etc. für zusätzliche Motivation zu sorgen, wird ein Bewegungstag auf dem Gelände rund um die Voith-Arena stattfinden, bei welchem die Kinder unter professioneller Anleitung von FCH Trainern in Bewegung kommen und großen Spaß haben sollen. Darüber hinaus werden auch die Eltern der Dritt- und Viertklässler und -klässlerinnen im Rahmen eines Elternabends in der Voith-Arena mit eingebunden und erfahren, wie sie zu einer gesunden Entwicklung ihrer Kinder und einem erfolgreichen Abschneiden der Bühlschule und des FCH beim Projekt „step kickt!” beitragen können.


Aktuelles zum Projekt und zu den Aktionen der Bühlschule Giengen mit dem FCH finden Sie unter

www.step-kickt.de/fc-heidenheim


Hier geht´s zum Schritte auslesen !!!